• Großes Ladengeschäft   Eigene Fachwerkstatt    Kauf auf Rechnung   Leasing   Finanzierung    PayPal
Page Banner

Ihr E-Bike Akku Guide


Die E-Bike Akkus sind ein effizienter und ausdauernder Energielieferant und benötigen besondere Aufmerksamkeit.

Der Akku ist an einem E-Bike mit das wichtigste Bauteil. Ohne Akku funktioniert kein E-Bike. Gleichzeitig ist der Akku mit das teuerste Anbauteil an einem E-Bike. Damit Sie lange und viel Freude und Spaß mit Ihrem E-Bike haben, sollten Sie einiges beachten um Ihrem Akku das Maximimum abverlangen zu können.

 

 

Artgerechte Haltung Ihres Akkus:

  • Der Akku ist neu und sollte erstmal bei den ersten Ladezyklen richtig geladen werden, damit dieser die volle Leistung erbringen kann. Fahren Sie dazu Ihr E-Bike bis nur noch 1 Balken leuchtet. Laden Sie dann den Akku komplett voll. Das wiederholen Sie dann 3 x.
  • Vermeiden Sie es den Akku komplett leer zu fahren. Die ersten 20% (von 0% bis 20%) und die letzten 20% (von 80% bis 100%) beim Laden sind für den Akku Stress. Am besten den Akku immer zwischen 20% und 80% laden. Wenn Sie eine größere Tour vorhaben, können Sie natürlich den Akku zu 100% laden.
  • Den Akku wenn möglich nicht nach der Tour sofort ans Ladegerät hängen. Geben Sie dem Akku eine halbe Stunde Zeit sich zu regenerieren.
  • Den Akku nicht unter 15 Grad lagern, bzw. z.B. in der Garage liegen lassen. Zimmertemperatur mag Ihr Akku am liebsten.
  • Den Akku nicht bei extremer Hitze der Sonne stundenlang aussetzen. Suchen Sie wenn möglich ein schattiges Plätzchen.

 

 

 

Reichweite Ihres Akkus:

  • Die Reichweite Ihres Akkus hängt wie beim Auto (Spritverbrauch) von vielen Faktoren ab. Einige Faktoren können Sie beeinflußen. Manche leider nicht. Die angegebene Reichweite der Hersteller ist wie bei den KFZ Herstellern immer die Nutzung im Optimum.
  • Die Reichweite ist z.B. abhängig von Ihrem Gewicht, der Temperatur, die Art wie Sie schalten, Luftdruck der Bereifung, Unterstützungsstufe ihres Motors, etc. Selbst Ihre Kleidung spielt eine Rolle. Wenn Sie z.B. eine weite Jacke tragen, die viel Luft aufnimmt, braucht der Motor natürlich mehr Energie.

 

Tipps wie Sie mehr Reichweite aus Ihrem Akku herausholen:

  • Halten Sie immer den Luftdruck ihrer Bereifung im Auge. Der beste Luftdruck ist ca. 4.0 bis 4.5 Bar.
  • Fahren Sie immer mit kleinen Gängen los (An der Ampel etc).
  • Vermeiden Sie unnötiges Gewicht.
  • Tragen Sie eher enge Kleidung, die nicht soviel Luftwiderstand bietet.
  • Fahren Sie eine regelmäßige Trittfrequenz. Die Trittfrequenz ist bei vielen Motoren durch die Sensorik ausschlaggebend, wann und wie Ihr Motor Sie unterstützt. Mehr Unterstützung = Weniger Reichweite.

 

 

Das Rad&Sport UG Team wünscht Ihnen einen langlebigen Akku und viel Spaß beim E-Bike fahren :-)